Uke Pflege, Wartung und Saiten aufziehen

22. Oktober 2019 , Information

Print Friendly, PDF & Email

Ich war letzte Tage in Berlin, um den Gitarrenbauer Andreas Isaak zu besuchen und zu interviewen. Nicht nur das Andreas Isaak sozusagen der Gitarrenbauer von Andreas David (Gute-Ukulele) ist und da alle Ukulelen-Umbauten vor sich nimmt, Repariert und in Stand setzt. Er ist auch einer der Dozenten in der Fachhochschule im Bereich Zupfinstrumentenbau in Markneukirchen.

Ich bin sehr glücklich, dass Andreas den Workshop „Uke Wartung & Pflege“ auf der RUhrkulele abhält und mal erklärt worauf es ankommt, damit man lange Freude an seinem Instrument hat.
Wie pflegt man sein Instrument? Welche Wartungsarbeiten sind notwendig? Wie lagere ich mein Instrument? Was ist der Unterschied zwischen z.B. Vollholz-Instrumenten und laminierten Instrumenten? Wie wechsle ich die Saiten richtig? Welche Arbeiten sollte ich lieber einen Gitarren- bzw. Ukulelenbauer überlassen und was kann ich selbst machen?
Weil das auch noch nicht reicht, hat er einen eigenen aktiven Pickup entwickelt, den er auf der RUhrkulele präsentieren wird. Wer Interesse hat, kann sich diesen direkt bei Ihm auch einbauen lassen.
Mehr dazu hier im Interview mit Andreas.

Ein paar freie Plätze gibt es noch zu seinem Workshop: „Uke Wartung & Pflege

Kommentare
Kommentar

CLOSE MENU