Zirkeltraining in Quinten - oder:
das Akkordfamilien Know-how

In diesem Workshop lernt man die Basics der Musiktheorie kennen.
Außerdem kümmern wir uns um das musikalische Gehör, um z.B.
auch ohne Noten begleiten zu können. Wir kümmern uns um
Fragen wie:

* Was sind Akkorde…
* …und welche Akkorde passen zusammen
* Wie funktioniert eine Tonleiter
* Wie begleite ich nach Gehör / ohne Noten
* Alle Fragen der Teilnehmer
* Wie benutzt man den Quintenzirkel?
* Natürlich praxisnah am Instrument

Level: Einsteiger (auch die noch nicht Ukulele spielen) & Fortgeschrittene
Dauer: 45 Minuten
Sprache: Deutsch

Dozent: Thomas Hanz

Zurück

R

The Zen of Practicing - Üben, Üben

Lerne, wie du effektiv üben und deine Technik verbessern kannst, damit du mühelos deine Ukulele spielen kannst!

Hier bekommst du Technik-Tipps, die dir das Spielen einfacher machen werden. Außerdem sehen wir uns Übestrategien für die Greif- und Zupfhand an, sodass du beim Üben Spaß hast und gut vorankommst. Lerne, wie du die Ukulele in deinen Alltag integrieren kannst und sie so zum unentbehrlichen Erholungspunkt in deinen Tagesablauf wird. So wirst du motiviert bleiben!

Level: Einsteiger & Fortgeschrittene
Dauer: 60 Minuten
Sprache: Deutsch

Dozent: Elisabeth Pfeiffer

Zurück

R

Magic on the Uke

Schon mal einen Ukulisten beim Musizieren beobachtet und sich gefragt wie zum Teufel der das spielt? Dieser Workshop zeigt ein paar „magische“ Tricks, mit denen man sein Ukulelen-Spiel zum glänzen bringt. Wir schauen uns an, wie man zu seinen Songs etwas besonderes hinzufügt, auf entspannter Weise übt und das spielen vereinfachen kann. Natürlich kann man Fragen stellen und ich werfe einen Blick auf die jeweiligen Problembereiche.

Level: Einsteiger & Fortgeschrittene
Dauer: 60 Minuten

Sprache: Deutsch
Dozent: Elisabeth Pfeiffer

Zurück

R

Die Cajón - Der rhythmische Holzkasten

Die Cajón ist fast die Ukulele unter den Percussions. Der Einstieg für Anfänger ist viel Einfacher und kostengünstiger als bei einem richtigen Drumset. Braucht man auch viel weniger Platz. Einmal draufgesetzt und losgeklopft entpuppt sich die Holzkiste als ein sehr vielseitiges und kräftiges Rhythmusinstrument, die jeder Musikrichtung den nötigen Groove gibt.

Du hast Lust die Cajón zu entdecken oder besitzt schon eine und würdest gerne richtig einsteigen? Dafür ist der Workshop ideal. Denn ich zeige Dir die Basics, wie man Einsteigt und wieviel Freude man mit einem Cajón haben kann. Nachdem wir gemeinsam die ersten Rhythmen erarbeiten haben schnuppern wir auch in die Welt des Flamencos, wo die Cajón auch oft eingesetzt wird.

Hast du eine Cajón, bring es bitte mit, ansonsten kannst Du auch eine Cajón aus der handgefertigten Serie von David López de la Higuera ausprobieren und erwerben.

Level: Einsteiger & Fortgeschrittene
Dauer: 90 Minuten
Sprache: Deutsch
Dozent: „Don“ Daniel Sanleandro Fernández

 

Zurück

R

Spiel mein Song auf der Ukulele

Du hast einen Lieblingssong und würdest diesen gerne auf deiner Ukulele spielen? Es gibt keine Noten und das Suchen im Internet ist sehr zeitaufwendig? Wäre es nicht schön deinen Lieblingssong, egal ob Rock, Pop oder Jazz selbst zu arrangieren und umzusetzen? Darum geht es in meinem Workshop. Wir suchen uns gemeinsam einen Song aus den wir gemeinsam arrangieren, analysieren und aufschreiben. Nebenbei erfährt man auch noch etwas über Harmonien, Akkorde, Tonarten, Tonleitern, Quintenzirkel usw.

Level: Einsteiger & Fortgeschrittene
Dauer: 45 Minuten
Sprache: Deutsch
Dozent: Hans-Georg Gloger

Zurück

R

G|ologie - Die Wissenschaft der hohen G-Saite

Unter Einsatz des Daumens der rechten Hand (bei Linkshändern natürlich das andere Rechts.), den wir sonst vor allem zum Klingeln benutzen, bauen wir die hohe G-Saite der Ukulele ins Melodiespiel ein und erobern uns damit völlig neue Klangwelten.

Mit Musikbeispielen zwischen Irish Folk, Jazz, Pop und Abstechern in den sogenannten Campanella-Stil schaffen wir es, unserem kleinen Viersaiter fast harfengleiche Klänge zu entlocken.

Eine Veranstaltung mit dem Professor für vergleichende G-ologie und Ukulogie der Universität Be-Greifsbald, Roland Prakken.

Level: Einsteiger & Fortgeschrittene
Dauer: 90 Minuten
Sprache: Deutsch
Dozent: Roland Prakken

Zurück

R

Die Magie des Roy Smeck

Roy Smeck war ein virtuoser Ukulele Spieler der 20er 30er Jahre und hat im Laufe seiner Karriere diverse Schlagtechniken entwickelt, die seine Zuschauer immer wieder aufs Neue verblüfften und begeisterten.

Er wirft die Ukulele durch die Luft, dreht sie, schleudert sie, pustet in sie, und erzeugt Töne von denen niemand versteht woher sie kommen.
Dieser Kurs gibt euch das Werkzeug mit diesen “Show-Einlagen” euer Spielen zu
bereichern und hilft euch ganz einfach den “Vintage-Sound” der 20er 30er Jahre erklingen
zu lassen.

Level: Einsteiger & Fortgeschrittene
Dauer: 60 Minuten
Sprache: Deutsch
Dozent: Charlotte Pelgen

Zurück

R

Die Ukulele swingt Jazz

Dieser Kurs ist eine Einführung in die Welt des Jazz. Es wird die Geschichte vom Jazz, Übungen zum Melodie-Spielen, coole ungewöhnliche Akkorde und die Kunst des Walking Bass vermittelt. Alles sind einfache und spaßige Übungen. Am Ende werde ich dir zeigen, wie man ein Arrangement von dem berühmten Jazz Standard All of me im z. B. Duo oder alleine spielen kann.

Level: Einsteiger & Fortgeschrittene
Dauer: 90 Minuten
Sprache: Deutsch
Dozent: Julian Scarcella

Zurück

R

Beatles Medley - 4 Klassiker mit einer Vielzahl von Stilen

Peter Moss zeigt bei seinem sehr abwechslungsreichen Workshop anhand von 4 Beatles-Klassikern eine Vielzahl an Stilen und was möglich ist auf der Ukulele. Die Songs beinhalten das Intro und das Ende, einige alternative Akkorde, das wechseln in eine andere Tonart und 2 bis manchmal 3-Stimmige Gesangsparts. Das ganze gespickt mit etwas britischen Humor machen diesen Workshop zu einem sehr lehrreichen und unvergesslichen Erlebnis.

Level: Einsteiger & Fortgeschrittene
Dauer: 90 Minuten
Sprache: Englisch
Dozent: Peter Moss

Zurück

R

Einführung in das Melodienspiel

Für die etwas mehr abenteuerlustigen Spieler bietet Peter Moss einen technischen Workshop an, um in die Welt des Melodienspiels einzutauchen. Es spielt keine Rolle ob noch nie eine Melodie gespielt wurde oder ob das eigene Repertoire etwas erweitert werden soll. Der Workshop konzentriert sich auf die praktische Veranschaulichung und nicht auf die Betonung der Theorie.

Level: Einsteiger & Fortgeschrittene
Dauer: 90 Minuten
Sprache: Englisch
Dozent: Peter Moss

Zurück

R
CLOSE MENU